VASERlipo™

von SOLTA MEDICAL

ULTRASCHALL-ASSISTIERTE LIPOSUKTION – UAL
INFILTRATION, EMULSIFIKATION UND ASPIRATION IN EINEM SYSTEM

Exzellente Ergebnisse durch HIGH-DEFINITION-SCULPTING

Das VASERlipo™-System ist eine präzise, minimal invasive Technologie zur Fettabsaugung und zum Remodelling. Es ermöglicht Chirurgen eine Vielfalt an Body Contouring Möglichkeiten in einem einzigen, anwenderfreundlichen Gerät. Das VASERlip™-System ermöglicht sowohl das Entfernen von kleinen Fettvolumen zur Präzisionsformung als auch größerer Volumen für eine rasche Fettreduktion.

Der Einsatz der Ultraschallenergie-Technologie gewährleistet die Aufrechterhaltung von Bindegewebsstrukturen und die Wiederverwendung der entnommenen Fettzellen. Durch das minimal invasive Verfahren ist das High-Definition-Sculpting mit verkürzten Ausfallzeiten verbunden.

Amplitudensteuerung im gepulsten und kontinuierlichen Modus mit Zeitschreiber zur Aufzeichnung der Aktivierung.

Das VentX®-System stellt eine einzigartige, leistungsstarke und präzise Infiltrations- und Aspirationseinheit dar. Es verfügt über ein atraumatisches Kanülendesign und gewährleistet eine individuelle Feinabstimmung der Saugleistung. VentX® ermöglicht eine kontinuierliche Absaugung bei geringster Geräuschentwicklung. Das System ist darauf ausgerichtet, das Fettgewebe lebensfähig zu erhalten. Infiltrationsgeschwindigkeit und -richtung lassen sich leicht anpassen.

Bei der Körperformung mit VASERlipo™ wird eine Tumeszenzflüssigkeit in das gewünschte Fettgewebe-Areal infiltriert. Diese Flüssigkeit, die mikroskopische Gasbläschen enthält, verteilt sich um und zwischen die lose verknüpften Fettzellen. Beim Erreichen der Ultraschallenergie, die von den VASERlipo™-Sonden ausgesendet wird, dehnen sich die Gasbläschen aus und platzen. Die Kraft, die durch die platzenden Bläschen entsteht, löst Fettzellen von der Fettgewebematrix, sodass sie einfach entfernt werden können.

Nach dem Mobilisieren der Fettzellen werden sie durch den als akustisches Streaming bezeichneten Prozess mit der Tumeszenzlösung vermischt, wodurch die Fettklumpen in kleinere Gruppen intakter Fettzellen aufgebrochen und anschließend abgesaugt werden. Da die Luftbläschen sich nicht zwischen den Zellen von dichterem Gewebe wie etwa Blutgefäßen, Nerven und Kollagenfasern verteilen können, hat die Ultraschallenergie auf diese Gewebe keine nennenswerten Auswirkungen. Die meisten Fettzellen innerhalb der Emulsion bleiben intakt, wodurch das Fett, das mit VASERlipo™ behandelt und entfernt wird, für nachfolgende Fetttransplantationen eingesetzt werden kann.